+49 (0)8704 9129-14 msi.furth@maristen.org

(v.l.) Leni Kolbinger, Renate Hohenschläger, Karoline Popp, Elisabeth Heim, Christa Hummel und Frater Gerhard Ippisch.

Auch heuer spendete der Frauenbund Furth den Erlös vom Nikolausmarkt wieder für soziale Zwecke. Bei der Jahresabschlussfeier überreichte das Vorstandsteam um Leni Kolbinger, Renate Hohenschläger und Elisabeth Heim je einen Scheck in Höhe von 300 Euro. Frater Gerhard Ippisch, Vorsitzender von Maristen Solidarität International, nahm die Spende für zwei soziale Projekte im Südsudan und in Südafrika entgegen, Karoline Popp stellvertretend für Schwester Gabriele und das Kinderheim in Harare in Simbabwe und Christa Hummel für die Selbsthilfegruppe Leukämie in Landshut.
Die vorweihnachtliche Stimmung wurde mit Weihnachtsliedern und besinnlichen Geschichten gestaltet.

Allen Spendern ein herzliches Vergelt´s Gott.