+49 (0)8704 9129-14 msi.furth@maristen.org

Auch heuer spendete die Liedertafel Furth den Erlös aus dem Adventssingen wieder für ein maristisches Sozialprojekt. Die Vorsitzende der Liedertafel, Maria Tober (links) und Sieglinde Stross übergaben die Spende in Höhe von 1.300 Euro für die ärmsten der Armen im Kriegsgebiet in Aleppo/Syrien. Frater Gerhard, Vorsitzender des Vereins Maristen Solidarität International e.V., zeigte sich beeindruckt und gerührt vom großen Engagement der Liedertafel und dankte mit einem herzlichen Vergelt´s Gott. Er betonte, dass dieser Tage ein größerer Betrag nach Aleppo überwiesen wird und auch die aktuelle Spende gleich mit einfließen kann. „Wir verteilen monatlich Körbe mit den notwendigsten Nahrungs- und Hygienemitteln sowie Wasser an 850 Familien. Weiter helfen wir, dass ein wenig Strom von privaten Anbietern gekauft werden kann, da die öffentliche Versorgung zusammengebrochen ist. In einem weiteren Projekt verteilen wir monatlich ein wenig Milch an fast 3000 Kinder unter 10 Jahren“. Die Maristenbrüder vor Ort sorgen mit unermüdlichem Einsatz dafür, dass die Hilfe dort ankommt, wo sie am dringendsten benötigt wird.