+49 (0)8704 9129-14 msi.furth@maristen.org

Süd-Sudan: Hilfe gegen Hungersnot

Süd-Sudan: Hilfe gegen akute Hungersnot

Dieser Tage erreichte unseren Verein ein Hilferuf aus Ostafrika. Der FMSI (Stiftung für Maristische Internationale Solidarität) berichtet über eine der im Moment größten humanitären Katastrophen, die sich im Süd-Sudan ereignet. Durch jahrelang anhaltende kriegerische Auseinandersetzungen und die damit verbundenen dramatischen Ernteausfälle leiden die dortigen Menschen unter einer großen Hungersnot. Vor allem Kinder und Jugendliche sind extrem betroffen.
Daher hat unser Verein entschieden, als Soforthilfe 10.000 € aus dem allgemeinen Spendenpool nach Afrika zu überweisen. Das Geld soll für den Kauf von Essen und Trinkwasser verwendet werden.

Bitte helfen Sie mit weiteren Spenden, die Menschen im Süd-Sudan mit dem Notwendigsten zu versorgen.

Dafür ein herzliches Vergelt´s Gott!

  • Projektfortschritt

Ich unterstütze dieses Projekt

Jetzt spenden

Wallfahrtsfrauen überreichen Spende für Nothilfe

Seit mittlerweile 31 Jahren halten die Wallfahrtsfrauen den Maristen in Furth die Treue. Sie besuchen jedes Jahr das Kloster und überbringen eine Spende für die hilfreiche Missionsarbeit, die die Maristen in vielen Ländern verrichten. Nicht nur in Kenia und in den...

mehr lesen

Reise zu den Maristen in Kenia

Unser Vorstandsmitglied und Beirat Johannes Räpple unternahm vor kurzem eine Kenia-Reise und besuchte u.a. die Maristen-Stationen Marist International University College in Nairobi, die Handwerkerschule St. Martin Youth Training Center in Ramba und die Primarschule...

mehr lesen

Staatl. Berufsschule in Cham spendet für Kenia

(v.l.) Oberstudiendirektor und Schulleiter Siegfried Zistler, Frater Karl-Heinz Haag, Religionsfachbetreuerin Siegrid Rötzer, Matthias Pechtl und Studiendirektor Ulrich Fischer. Auch heuer spendeten die Schülerinnen und Schüler der Werner-von-Siemens-Berufsschule in...

mehr lesen