Warning: A non-numeric value encountered in /homepages/12/d328985066/htdocs/www.maristen-solidaritaet.de/wp-content/themes/Divi/functions.php on line 5806
+49 (0)8704 9129-14 msi.furth@maristen.org

Seit mittlerweile 32 Jahren halten die Wallfahrtsfrauen den Maristen in Furth die Treue. Auch diesmal wurde wieder eine Spende von 300 Euro übergeben, über die sich Frater Andreas (2.v.l.), selbst über 30 Jahre in der Mission in Kenia tätig, mit einem herzlichen Vergelt`s Gott bedankte. Vorangegangen war eine Andacht in der Klosterkapelle. Danach besichtigte man den Missionsbasar, wo man auch die eine oder andere Kleinigkeit erwerben konnte.
Zur anschließenden gemütlichen Kaffeerunde berichtete Frater Andreas, dass Konflikte und Naturkatastrophen das Leben und die Entwicklung von zahlreichen Kindern und Jugendlichen, vor allem in der Dritten Welt, gefährden. Für dringend benötigte Nothilfe- und Wiederaufbauprogramme ruft der Verein Maristen Solidarität International  e. V. Furth zu Spenden auf. Die Gelder werden für Bildungsprogramme eingesetzt, gefolgt von der Versorgung mit Trinkwasser und sanitären Einrichtungen sowie auch der Behandlung von Mangelernährung. Dieser Tage, so der Superior, erreichte den Verein ein Hilferuf aus Ostafrika. Es wurde eine der im Moment größten humanitären Katastrophen, die sich im Süd-Sudan ereignet, gemeldet. Durch jahrelang anhaltende kriegerische Auseinandersetzungen und die damit verbundenen dramatischen Ernteausfälle leiden die dortigen Menschen unter einer großen Hungersnot. Vor allem Kinder und Jugendliche sind extrem betroffen. Daher hatte der Missionsverein entschieden, als Soforthilfe 10.000 Euro nach Afrika zu überweisen. Das Geld soll für den Kauf von Essen und Trinkwasser verwendet werden, so Frater Andreas.