+49 (0)8704 9129-14 msi.furth@maristen.org

Ghana: Beschaffung von Pandemie-Schutzausrüstung für Maristenschulen

Um den Schulbetrieb wieder aufnehmen zu können, hat die Gemeinschaft der Maristenbrüder in Ghana um Ausrüstung zum Schutz vor der COVID-19-Pandamie angefragt. Mit Hilfe von Spenden aus der Heimat konnten die erforderlichen Mittel in Höhe von 15.000 € bereitgestellt werden. Alle Maristenschulen in Ghana profitieren von der Spende und konnten den Schulbetrieb wieder aufnehmen. Eine solide Ausbildung gibt den jungen Menschen die Möglichkeit, eine bessere Zukunft zu erhalten.

Die Maristenbrüder, Schüler und Studenten bedanken sich bei allen Spendern und Unterstützern mit einem herzlichen Vergelt´s Gott!

Wallfahrtsfrauen spenden für Afrika

Wallfahrtsfrauen spenden für Afrika

Seit mittlerweile 35 Jahren halten die Wallfahrtsfrauen aus Landshut den Maristen in Furth die Treue. Auch diesmal wurde wieder eine Spende von 300 Euro übergeben, über die sich Frater Andreas (rechts im Bild), selbst über 30 Jahre in der Mission in Kenia tätig und...

mehr lesen