+49 (0)8704 9129-14 msi.furth@maristen.org
(v.l.) Wolfgang Laug, Peter Dierl, Andrea Rossi (Generaldirektor FMSI), Johannes Räpple, Frater Andreas Krupp

Wie auch schon im Jahr 2019 erhielt unser Verein einen Besuch von der Fondazione Marista Solidarieta Internationale (FMSI) aus Rom, der zentralen Koordinierungsstelle für maristische Förderprojekte in aller Welt. Begrüßen konnte diesmal unser Verein den Generaldirektor des FMSI, Herrn Andrea Rossi, aus Rom.
Andrea Rossi, verantwortlich für die weltweiten Maristenprojekte, bedankte sich für die gute Zusammenarbeit und die Unterstützung. Insgesamt konnten im Jahr 2020 über 142.000 € über den FMSI den Projekten der Maristen zugeführt werden.
Ziel des Treffens war das gegenseitige Kennenlernen und die weitere Ausgestaltung der Zusammenarbeit. Die Aufgabe des FMSI besteht u.a. darin, die Mittelvergabe aus verschiedenen Hilfsorganisationen zu koordinieren und zu dokumentieren. Auf diese Weise wird es möglich, Spendengelder noch gezielter einzusetzen und in Akutlagen schneller reagieren zu können. Besprochen wurden auch neue Projekte für unseren Verein, wie z.B. das Fratelli-Projekt im Libanon, das ca. 600 Flüchtlingskindern pro Jahr einen Schulbesuch ermöglicht.
Die Zusammenarbeit mit der römischen Zentralstelle ist für den Further Verein von großer Bedeutung, um einen schnellen, besonders wirksamen, transparenten und kostenneutralen Einsatz der Spenden zu gewährleisten.